Anlasser DAF 46

Alle Fragen zur Technik und zu Reparaturen können hier diskutiert werden.

Anlasser DAF 46

Beitragvon flohmarkthoffi » Mittwoch 11. Mai 2016, 12:51

Hallo, wollte heute meinen 46er anlassen, zuerst drehte der Anlasser gut, plötzlich sagte er keinen Mucks mehr...........Strom ist da, mit dem Hammer habe ich auch schon gegengeschlagen, es macht nicht tak tak, so dass ich annehme, der Magnetschalter ist defekt. Habe noch mehrere Anlasser vom 33er liegen, die sind aber alle 6 Volt, die gehen nicht zufällig auch? Der Wagen stand wohl längere Zeit.
Soll man den ganzen Anlasser tauschen, oder nur dem Magnetschalter. Wie tausche ich den Magnetschalter und wo sitzt der?
Kann man den Anlasser ausbauen, ohne den Wärmetauscher, Zündspule und den vorderen Motorträger auszubauen?
flohmarkthoffi
Schonganggenießer
 
Beiträge: 357
Registriert: Mittwoch 25. Juni 2008, 19:35

Re: Anlasser DAF 46

Beitragvon variomartin » Mittwoch 11. Mai 2016, 16:10

Hallo Flohmarkthoffi,
der Ausbau des Anlassers ist ziemlich einfach. Er sitzt in Fahrtrichtung oben links auf dem Motor und wird von 2 Schrauben am Kupplungsgehäuse gehalten.
Vor dem Ausbau beide Kabel prüfen: dickes Kabel zur Batterie (ständig unter Spannung) und Leitung vom Zündschloss (Spannung nur, wenn Zündschloss in Anlassstellung). Fehler in Verkabelung/ Zündschloss kommen durchaus vor.
Ausbau:
- Massekabel von Batterie lösen (sonst Kurzschlussgefahr!)
- Beide Kabel vom Anlasser lösen
- Beide Schrauben (s.o.) herausdrehen, Anlasser herausnehmen
Der Magnetschalter ist mit 2 Schrauben am Anlasser befestigt, die nach meinen Erfahrungen schwer zu lösen sind. Einen neuen Magnetschalter für 6V habe ich beim Boschdienst bekommen, sollte es für 12V auch geben.
Den Einbau von 6V- Anlassern/ Magnetschaltern mag funktionieren, die Frage ist: "Wie lange????" Ich würde es nicht darauf ankommmen lassen.
Ob man nur den Magnetschalter oder den ganzen Anlasser tauschen soll, ist per Ferndiagnose kaum zu beurteilen.
Viel Erfolg
Martin
Benutzeravatar
variomartin
Tankdeckelsucher
 
Beiträge: 79
Registriert: Freitag 24. März 2006, 17:29
Wohnort: 56269 Dierdorf
Fahrzeug(e): DAF 44, Bj. '67
DAF 66YA, '75
Simson SR 50 CE, '89
Citroën C25 Hymer Wohnmobil '89

Re: Anlasser DAF 46

Beitragvon flohmarkthoffi » Mittwoch 11. Mai 2016, 16:38

Habe in meinem Fundus noch ein paar Anlasser (ausgebaut) gefunden, wie kann man erkennen, ob das 6 oder 12 Volt ist?
flohmarkthoffi
Schonganggenießer
 
Beiträge: 357
Registriert: Mittwoch 25. Juni 2008, 19:35

Re: Anlasser DAF 46

Beitragvon variomartin » Mittwoch 11. Mai 2016, 17:39

Hallo Flohmarkthoffi,
habe in einer Reparaturanleitung folgende Bosch- Bestellnummern für Anlasser gefunden, die sich auf dem Gehäuse wiederfinden lassen:
DAF 33 und 44: 6 Volt: 0.001.209.014
12 Volt: 0.001.211.037
Für den DAF 46 habe ich keine Angaben gefundenn könnte aber mit dem vom 44 identisch sein.
Gruß
Martin
Benutzeravatar
variomartin
Tankdeckelsucher
 
Beiträge: 79
Registriert: Freitag 24. März 2006, 17:29
Wohnort: 56269 Dierdorf
Fahrzeug(e): DAF 44, Bj. '67
DAF 66YA, '75
Simson SR 50 CE, '89
Citroën C25 Hymer Wohnmobil '89

Re: Anlasser DAF 46

Beitragvon flohmarkthoffi » Mittwoch 11. Mai 2016, 18:05

Merde, beide Ducellier und 6 Volt. Steht drauf welche Voltzahl das ist. Wusste ich nicht, Anlasser habe ich noch nie gewechselt und auch noch nicht näher angesehen. Muss jetzt meine einzelnen Motoren checken. Vielleicht kann ich da einen plündern.
flohmarkthoffi
Schonganggenießer
 
Beiträge: 357
Registriert: Mittwoch 25. Juni 2008, 19:35

Re: Anlasser DAF 46

Beitragvon volvomania » Mittwoch 11. Mai 2016, 20:34

check doch erstmal, was defekt ist ....
einfach mal mit einem dicken Schraubenzieher die
beiden Kontakte vom Anlasser kurzschließen...
natürlich ohne dass der Schraubenzieher dabei
Massekontakt bekommt ...
oder mal messen, ob das Zündschloß OK ist ...
volvomania
Schonganggenießer
 
Beiträge: 206
Registriert: Freitag 9. Juli 2010, 12:17

Re: Anlasser DAF 46

Beitragvon hohi » Donnerstag 12. Mai 2016, 14:18

bei meinem war das Kabel vom Zündschloss zum Anlasser defekt. Ausgetauscht, fertig.
Günter :lol: :lol: :lol:
hohi
Tankdeckelsucher
 
Beiträge: 55
Registriert: Mittwoch 13. August 2014, 18:26

Re: Anlasser DAF 46

Beitragvon flohmarkthoffi » Freitag 13. Mai 2016, 15:33

Na Prost Mahlzeit, wenn es das Kabel sein sollte, das traue ich mich nicht zu wechseln, obwohl ich das ziemlich unwahrscheinlich finde, das es defekt ist, schliesslich lief der Anlasser ein paar Sekunden vorher noch.......nur der Wagen sprang nicht an. Da sind bestimmt hundertsechsundzwanzig Kabel vom Zündschloss weg.
flohmarkthoffi
Schonganggenießer
 
Beiträge: 357
Registriert: Mittwoch 25. Juni 2008, 19:35

Re: Anlasser DAF 46

Beitragvon variomartin » Freitag 13. Mai 2016, 17:00

Um genau zu sein: Es sind drei. Laut Schaltplan ist es das Grüne.
Benutzeravatar
variomartin
Tankdeckelsucher
 
Beiträge: 79
Registriert: Freitag 24. März 2006, 17:29
Wohnort: 56269 Dierdorf
Fahrzeug(e): DAF 44, Bj. '67
DAF 66YA, '75
Simson SR 50 CE, '89
Citroën C25 Hymer Wohnmobil '89


Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron