Ölwechsel Fehler?! Dringend!

Alle Fragen zur Technik und zu Reparaturen können hier diskutiert werden.

Ölwechsel Fehler?! Dringend!

Beitragvon Carsten » Freitag 23. September 2016, 16:51

Hallo zusammen,

ich habe heute bei meinem Daf 32 Öl gewechselt.
Das Öl habe ich über die Ölablassschraube abgelassen dort wo auch der Ölfilter gewechselt wird.
Auf dem Foto vorne links bei 9 Uhr, wenn das Foto waagerecht eingestellt wird, in der Vorschau ist es um 90 Grand gedreht dann ist diese Schraube bei 6 Uhr,
ist auch eine Schraube über die ich ebenfalls Öl abgelassen habe.
Jetzt ist neues Öl nachgefüllt & nun leuchtet die Ölkontrollleuchte.
Frage 1: Wozu ist die Ablassschraube bei 9 Uhr?
Frage 2: Was kann es für ein Grund haben das die Ölkontrolleuchte permanent leuchtet?
Vielen Dank für Hilfe im Voraus.


Bild

Gruss
Carsten
Carsten
Schonganggenießer
 
Beiträge: 404
Registriert: Samstag 12. Juli 2008, 11:50
Fahrzeug(e): Horex Imperator
Horex Regina
Daf 32
BMW Z1

Re: Ölwechsel Fehler?! Dringend!

Beitragvon Rainer » Freitag 23. September 2016, 18:24

Hallo Carsten
was für ein Öl hast du denn da eingefüllt.
DAF Schrauber IG Rhein-Ruhr ... auch im Rheinland
Benutzeravatar
Rainer
Schonganggenießer
 
Beiträge: 408
Registriert: Samstag 13. November 2004, 15:37
Wohnort: 53913 Swisttal
Fahrzeug(e): Daf 66 - 1100 Marathon Limo mit Schiebedach

Re: Ölwechsel Fehler?! Dringend!

Beitragvon Carsten » Freitag 23. September 2016, 18:40

15-W40......
Carsten
Schonganggenießer
 
Beiträge: 404
Registriert: Samstag 12. Juli 2008, 11:50
Fahrzeug(e): Horex Imperator
Horex Regina
Daf 32
BMW Z1

Re: Ölwechsel Fehler?! Dringend!

Beitragvon Rainer » Freitag 23. September 2016, 18:48

Öldruckschalter defekt ??

ausbauen und durchmessen
DAF Schrauber IG Rhein-Ruhr ... auch im Rheinland
Benutzeravatar
Rainer
Schonganggenießer
 
Beiträge: 408
Registriert: Samstag 13. November 2004, 15:37
Wohnort: 53913 Swisttal
Fahrzeug(e): Daf 66 - 1100 Marathon Limo mit Schiebedach

Re: Ölwechsel Fehler?! Dringend!

Beitragvon Carsten » Freitag 23. September 2016, 18:51

Durch den Ölwechsel defekt?
Wo sitzt das Teil denn?
Carsten
Schonganggenießer
 
Beiträge: 404
Registriert: Samstag 12. Juli 2008, 11:50
Fahrzeug(e): Horex Imperator
Horex Regina
Daf 32
BMW Z1

Re: Ölwechsel Fehler?! Dringend!

Beitragvon variomartin » Freitag 23. September 2016, 18:54

Hallo Carsten,

zu Frage 1: Normalerweise wird diese Schraube beim Ölwechsel nicht gelöst. Es handelt sich um das Öldruckregelventil. Die Schraube ist hohl und enthält eine Feder und darauf eine Kugel. Bei laufendem Motor wirkt von oben der Öldruck auf die Kugel. Ist dieser zu hoch wird die Feder zusammengedrückt, so dass etwas Öl in die Ölwanne abfließen kann, wodurch der Druck auf den gewünschten Wert zurückgehen soll. Beim Herausnehmen der Schraube müssten Feder und Kugel mit herausgekommen sein. Hast Du sie in der richtigen Reihenfolge wieder eingebaut? (Kugel auf Feder in Schraube). Wenn nicht, könnte dies den zu niedrigen Öldruck erklären, da das Öl dann direkt von der Pumpe in die Wanne zurückläuft.

zu Frage 2: Natürlich könnte auch der Öldruckschalter defekt sein. Er sitzt in Fahrtrichtung links vorne seitlich am Motor.

Viele Grüße
Martin
Benutzeravatar
variomartin
Tankdeckelsucher
 
Beiträge: 86
Registriert: Freitag 24. März 2006, 17:29
Wohnort: 56269 Dierdorf
Fahrzeug(e): DAF 44, Bj. '67
DAF 66YA, '75
Simson SR 50 CE, '89
Citroën C25 Hymer Wohnmobil '89

Re: Ölwechsel Fehler?! Dringend!

Beitragvon Carsten » Freitag 23. September 2016, 19:00

Du meinst die Schraube die dort sitzt wo auch das Ölsieb ist, also innerhalb des großen Kreises? Glaube das alles korrekt ist, werde ich morgen gleich kontrollieren.
Carsten
Schonganggenießer
 
Beiträge: 404
Registriert: Samstag 12. Juli 2008, 11:50
Fahrzeug(e): Horex Imperator
Horex Regina
Daf 32
BMW Z1

Re: Ölwechsel Fehler?! Dringend!

Beitragvon variomartin » Freitag 23. September 2016, 19:06

Hallo Carsten,

nein, ich meine die Schraube auf dem Foto bei 6 Uhr bzw. 9 Uhr bei waagerechtem Bild. Die Schraube innerhalb des großen Kreises (Ölsieb) ist die eigentliche Ölablassschraube.

Martin
Benutzeravatar
variomartin
Tankdeckelsucher
 
Beiträge: 86
Registriert: Freitag 24. März 2006, 17:29
Wohnort: 56269 Dierdorf
Fahrzeug(e): DAF 44, Bj. '67
DAF 66YA, '75
Simson SR 50 CE, '89
Citroën C25 Hymer Wohnmobil '89

Re: Ölwechsel Fehler?! Dringend!

Beitragvon andreas-t » Freitag 23. September 2016, 21:47

....hier mal in der "waagrechten"

Bild

gruss

andreas
Bild
.......auf und DAFon :)
Benutzeravatar
andreas-t
Schonganggenießer
 
Beiträge: 470
Registriert: Dienstag 5. April 2011, 20:27
Wohnort: 53347 alfter bei bonn
Fahrzeug(e): Fiat Bertone x 1/9
VW 1600 TLe
DAF 55 Coupé noch mit den rahmenlosen Türen
DAF 33 von 1971

Re: Ölwechsel Fehler?! Dringend!

Beitragvon Carsten » Samstag 24. September 2016, 12:42

Vielen Dank an alle, aber vor allen an Martin,

warum auch immer habe ich ja auch die Schraube des Öldruckregelventils geöffnet.
Was ist also passiert?
Halbe Nacht gedankenverloren im Bett gelegen & in der Früh gleich raus zum Daf.
Schraube mit Feder rausgedreht und gesehen das sich auf der Feder keine Kugel befand.
In dieses Gefäß habe ich das Öl abgelassen also könnte es durchaus sein das die Kugel sich auch dort aufhält.

Bild

Nun habe ich mir einen Eimer genommen & meiner Frau aus der Küche das Nudelsieb geklaut, im nachhinein war die Freude bei meiner Frau groß.
Öl aus dem Gefäß durchs Sieb laufen lassen & siehe da die Kugel kam zum Vorschein.

Bild

Schraube mit Feder & Kugel wieder eingebaut, Öl nachgefüllt, Lampe ist aus der Daf läuft mit dem neuen Öl besser als vorher.

Bild

Nochmals vielen Dank das Ihr Euch die Zeit genommen habt mir zu antworten & vielen vielen Dank an Martin, Du hast mir sehr geholfen & mir mehr als das WE gerettet!!!

LG
Carsten
Carsten
Schonganggenießer
 
Beiträge: 404
Registriert: Samstag 12. Juli 2008, 11:50
Fahrzeug(e): Horex Imperator
Horex Regina
Daf 32
BMW Z1


Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste