DAF 44 Müssen Räder drehen wenn er hochgebockt ist ?!

Alle Fragen zur Technik und zu Reparaturen können hier diskutiert werden.

DAF 44 Müssen Räder drehen wenn er hochgebockt ist ?!

Beitragvon Elias DAF 44 » Samstag 19. November 2016, 11:18

Hallo zusammen,
haben vor wenigen Wochen einen DAF 44 Baujahr 74 gekauft. Sind gerade bei einigen Reparaturen, in der Reparaturanleitung steht, dass die Räder sich drehen lassen müssten wenn man ihn mit dem Wagenheber hochgebockt hat. Bei uns ist das nicht der Fall, stimmt dann was nicht oder ist das normal ?
Vielen Dank schonmal!

Gruß,
Elias
Elias DAF 44
Vorwärtsfahrer
 
Beiträge: 9
Registriert: Sonntag 13. November 2016, 09:14
Fahrzeug(e): DAF 44 Baujahr 74

Re: DAF 44 Müssen Räder drehen wenn er hochgebockt ist ?!

Beitragvon supervario » Samstag 19. November 2016, 15:21

Wenn der Wagen nur einseitig hochgebockt ist lassen sich die Räder nicht drehen.
Da kein Differential.
Wenn der Wagen beidseitig hochgebockt ist ( Hebebühne ) lassen sich die Räder drehen.
Achtung da die Variomatik sich IMMER mitdreht, drehen sich die Räder trotzdem sehr schwer!

Gruß Heinz-Jürgen Franke
Warum Zahnräder mit einem Stöckchen Schieben?
supervario
Schonganggenießer
 
Beiträge: 780
Registriert: Montag 22. November 2004, 15:41
Wohnort: 35435 Wettenberg
Fahrzeug(e): VOLVO 66 Kombi Aktionsmodell
Faltmeister Paradiso 2
Mercedes S124 T 300D " TAXI" mit über 750000 Km auf der Karosse
Renault Clio Grandtour

Re: DAF 44 Müssen Räder drehen wenn er hochgebockt ist ?!

Beitragvon variomartin » Samstag 19. November 2016, 19:29

Hallo Elias,
wenn man den Wagen einseitig anhebt und die Handbremse löst, lässt sich das Hinterrad recht leicht ein ganz kleines bisschen hin- und herdrehen, da zwischen den Zahnrädern etwas Spiel vorhanden ist. Das reicht so gerade zum Einstellen der Bremse aus. Weiteres Drehen geht aber nicht, da sich die Variomatik und das andere Hinterrad immer mitdrehen (s. Beitrag von Heinz- Jürgen). Wenn man's mit Gewalt trotzdem versucht, kippt das Auto vom Wagenheber!
Das Vorderrad lässt sich natürlich frei drehen.

Gruß
Martin
Benutzeravatar
variomartin
Tankdeckelsucher
 
Beiträge: 79
Registriert: Freitag 24. März 2006, 17:29
Wohnort: 56269 Dierdorf
Fahrzeug(e): DAF 44, Bj. '67
DAF 66YA, '75
Simson SR 50 CE, '89
Citroën C25 Hymer Wohnmobil '89

Re: DAF 44 Müssen Räder drehen wenn er hochgebockt ist ?!

Beitragvon Dafolli » Sonntag 20. November 2016, 12:26

Hallo Elias,
stell doch mal dich und deinen Daf näher vor. Ist es vielleicht der zitronengelbe mit Antenne auf der Motorhaube?

Ich glaube hier sind einige sehr gespannt auf dein Vehikel.. 44er sind ja dich ziiiemlich dünn gesät mittlerweile.

Ein paar Fotos wären super ;)
Und wo kommst du her?

VG
Olli
...hauptsache das Fahrzeug ist älter als ich!
Benutzeravatar
Dafolli
Schonganggenießer
 
Beiträge: 287
Registriert: Mittwoch 24. September 2008, 18:11
Wohnort: Frankfurt am Main / Rodheim vor der Höhe
Fahrzeug(e): Daf 4422 BJ '74
Simson Schwalbe KR51/2L BJ. '82


Zurück zu Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste