Duisburg HISTORICAR 19.-20. Oktober 2013

Neue Termine und vergangene Termine (zB Treffen) können hier besprochen werden.

Duisburg HISTORICAR 19.-20. Oktober 2013

Beitragvon Maxigrip » Sonntag 1. September 2013, 18:24

Die DAF-IG ist auch in diesem Jahr auf der mittlerweile 9. Historicar vertreten.

TERMIN für 2013 ist: 19./20. Oktober 2013 in Duisburg


Wie immer stehen wir mit Rat und Tat zur Seite, informieren Interessierte Besucher und freuen :D uns auf Euren Besuch.

Keep Variomatic alive!


Informationen über den Veranstalter: http://www.historicar.net
Ritzel statt Schnitzel ! DAF IG: keep variomatic alive! http://www.daf-ig.de
Benutzeravatar
Maxigrip
Riemenwechsler
 
Beiträge: 146
Registriert: Donnerstag 20. März 2003, 21:44
Wohnort: Duisburg
Fahrzeug(e): Daffodil 312 1963
Daf 55 Coupe 1971
Citroen DS 19 1966

Re: Duisburg HISTORICAR 19.-20. Oktober 2013

Beitragvon Maxigrip » Donnerstag 17. Oktober 2013, 20:26

Besucht uns auf der Historicar: Stand AC 109 !

Letzter Stand: Wir präsentieren Euch 8 Variomaten vom A-Body bis zum Volvo 66 und freuen uns auf Euren Besuch und viele interessante Gespräche!


Gruß

Werner



keep variomatic alive!
Ritzel statt Schnitzel ! DAF IG: keep variomatic alive! http://www.daf-ig.de
Benutzeravatar
Maxigrip
Riemenwechsler
 
Beiträge: 146
Registriert: Donnerstag 20. März 2003, 21:44
Wohnort: Duisburg
Fahrzeug(e): Daffodil 312 1963
Daf 55 Coupe 1971
Citroen DS 19 1966

Re: Duisburg HISTORICAR 19.-20. Oktober 2013

Beitragvon andreas-t » Sonntag 20. Oktober 2013, 18:19

.....schoen war es !!! ein grosses lob dem team von der daf ig !!!! hier ein paar bilder......

https://www.facebook.com/media/set/?set ... c5536018a4

gruss

andreas
Bild
.......auf und DAFon :)
Benutzeravatar
andreas-t
Schonganggenießer
 
Beiträge: 470
Registriert: Dienstag 5. April 2011, 20:27
Wohnort: 53347 alfter bei bonn
Fahrzeug(e): Fiat Bertone x 1/9
VW 1600 TLe
DAF 55 Coupé noch mit den rahmenlosen Türen
DAF 33 von 1971

Re: Duisburg HISTORICAR 19.-20. Oktober 2013

Beitragvon DCW » Montag 21. Oktober 2013, 11:33

Eine wundervolle Messe. Vielen Dank nochmal an die Organisatoren der DAF IG!

Einen besonderen Dank auch an meine "Lehrmeister" fuer die erste Lektion zum Thema "Wie stelle ich meinen Motor richtig ein". Da ja leider aufgrund der Raeumlichkeiten eine Probefahrt auf dem Messegelaende ausbleiben musste, wurde die Heimfahrt zu eben dieser. Bis zur Autobahn war mit teilweise gezogenem Chocke eigentlich keine Veraenderung zu spueren. Auch die ersten paar hundert Autobahnkilometer mit konstanten 90 km/h war noch wenig veraenderung zu merken. Habe mir nur eingebildt, dass der Wagen ein wenig leiser ist.
Ab Muenster hat mich dann doch der Rennfahrer gepackt und ich habe das Pedal mal ein wenig tiefer getreten. Und siehe da: Kaum noch vibrationen bei 120 km/h! Ich haette niemals gedacht, dass das etwas mit der Motoreinstellung zu tun haben koennte! Ausserdem hat er sogar noch bereitwillig beschleunigt bei Geschwindigkeiten jenseits der 110 bzw. sogar 120 km/h! Ein Geschwindigkeitsrausch, den ich vorher noch nicht kannte.
Soweit so gut. In Hamburg angekommen und runter von der Autobahn musste ich feststellen, dass der Motor nun in warmem Zustand und in Hebelstellung D sofort abstirbt, wenn der Wagen auskuppelt. Nur ein halb gezogener Chock bewahrt ihn vor dem Ausgehen.
Wenn ich gestern richtig aufgepasst habe, bedeutet dass, ich muss jetzt die Gemischschraube etwas mehr auf "fett" einstellen. Richtig?
Die Realität der Straße duldet keine Kompromisse. Sie fordert Konsequenzen.
Zitat aus dem Volvo 66 Programm 1976.
Benutzeravatar
DCW
Rückwärtsfahrer
 
Beiträge: 124
Registriert: Dienstag 31. März 2009, 21:14
Wohnort: Hamburg
Fahrzeug(e): Volvo 66 DL Kombi (Sondermodell in Silber mit roter Innenausstattung und "Aluspeichenfelgen")
DAF 66 Marathon Coupé
MB C124 230E
Opel Signum 2.2 direct
Opel Kadett E GSI Cabrio
BMW 318d

Re: Duisburg HISTORICAR 19.-20. Oktober 2013

Beitragvon andreas-t » Montag 21. Oktober 2013, 12:55

moin moin,

hier schon mal die einstelldaten falls du sie nicht zur hand hast.....

viewtopic.php?f=1&t=3613

gruss

andreas
Bild
.......auf und DAFon :)
Benutzeravatar
andreas-t
Schonganggenießer
 
Beiträge: 470
Registriert: Dienstag 5. April 2011, 20:27
Wohnort: 53347 alfter bei bonn
Fahrzeug(e): Fiat Bertone x 1/9
VW 1600 TLe
DAF 55 Coupé noch mit den rahmenlosen Türen
DAF 33 von 1971

Re: Duisburg HISTORICAR 19.-20. Oktober 2013

Beitragvon Maxigrip » Dienstag 22. Oktober 2013, 11:25

Hallo Dirk
Ganz so einfach ist es vermutlich nicht.

Du schreibst, das der Motor abstirbt, sobald man vom Gas geht und der Wagen auskuppelt.

Du bringst dabei die Luftgemischschraube in Verdacht. Das ursprungliche Problem (Absterben des Motors) war aber in Zusammenhang mit der Betätigung der Bremse zu sehen. Hiebei spielt das Luftgemisch eine große Rolle.

Meine Vermutung ist : Bei Deinem "Geschwindigkeitsrausch" hat sich evtl. auch die Schraube für die Leerlaufdrehzahl "losgerappelt".

Ich würde so vorgehen:

-Motor warm fahren
-Wählhebel auf N
_leerlaufschraube soweit eindrehen, das der Motor ruhig läuft und nicht ausgeht.
_Jetzt wie auf der Messe gezeigt, die Gemischschraube notfalls so verstellen, das der Motor durch Betätigung der Bremse bzw. des Bergschalters nicht ausgeht.

Falls Du Fragen hast ruf mich einfach an!

Gruß

Werner
Ritzel statt Schnitzel ! DAF IG: keep variomatic alive! http://www.daf-ig.de
Benutzeravatar
Maxigrip
Riemenwechsler
 
Beiträge: 146
Registriert: Donnerstag 20. März 2003, 21:44
Wohnort: Duisburg
Fahrzeug(e): Daffodil 312 1963
Daf 55 Coupe 1971
Citroen DS 19 1966


Zurück zu Termine

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste