Museum Marxzell

Neue Termine und vergangene Termine (zB Treffen) können hier besprochen werden.

Museum Marxzell

Beitragvon vario66 » Montag 28. September 2015, 09:36

Das (rostige) Automuseum ist schon einen Besuch wert, denn da ist jeder überhaupt denkbare Gebrauchsartikel vorhanden ! :roll:
Für die Führungsarbeit mit der kleinen "Karawane" bei der Ausfahrt über die Schwarzwaldstrassen und die Durchführung dieses Treffens
an Susanne und Peter herzlichen Dank :laola:

Gruß aus Stuttgart, Herbert und Erika


Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
vario66
Schonganggenießer
 
Beiträge: 299
Registriert: Samstag 20. September 2008, 09:02
Fahrzeug(e): DAF 66 1300 Marathon Coupe'

Re: Museum Marxzell

Beitragvon DetlevKura » Montag 28. September 2015, 23:33

.


Meine Herren ist das voll da !!!!!!!!!!! Da kommt man ja garnicht durch !

Mit dem ganzen Krempel könnte man ja die dreifache Hallenfläche ausreichend bestücken ! Und würde dann mal in Ruhe das eine oder andere anschauen können ... ;-)




Gruß

Detlev
DetlevKura
Tankdeckelfinder
 
Beiträge: 150
Registriert: Dienstag 15. April 2003, 15:48

Re: Museum Marxzell

Beitragvon DetlevKura » Mittwoch 4. November 2015, 19:26

.


Hier noch der Beitrag von Ernst, zu dem schönen Treffen.


Gruß

Detlev



Fahrt nach Marxzell - Treffen mit der "Südfraktion"


Die Fahrt nach Marxzell ist ja nun schon einige Tage her, aber bestens in
Erinnerung - warum?

Bitte sehr:

Zuerst mal die schöne Anreise durch Bilderbuchlandschaften, über 160 km und viel mehr, an Karlsruhe vorbei bis etwa Bad Herrenalb, einer verschlafene Kurstadt, dann die von den dortigen Oldtimerfreunden geplante Rundfahrt in den schönen Nordschwarzwald auf Nebenstrecken, und am Ende der Tour die Ankunft in Marxzell, einer Stadt, mit etwa 5000 Einwohnern, und dem Museum.
Alles Dank Variomatic kein Problem.
Die von weit her, auch ich, waren trotz div. Staus bei einmaligem Wetter pünktlich am Treffpunkt, einem Imbissstand, mitten im Wald.
Begrüßt wurden wir von Susanne und Peter Stephan und weiteren Profis in Sachen Klassik-Autos (gemeint sind Oldtimer - Autos, nicht ältere Teilnehmer).
Kennenlernen mit Benzingesprächen, alles "umgeben" von einer obligatorischen Imbisswurst für Jedermann. Die Kollegen hatten Dafs und einen weiteren 300er dabei. Ich sag` nur eines: Alle Automobile vom Feinsten.
Da kann ich mir auch eine Scheibe abschneiden: Alle Autos entweder im gepflegten Originalzustand, oder mit viel Liebe aufgebaut, oder auch nur die einst marode Technik repariert.
Im Motorraum frühstücken, kein "Problem", wenn einer/eine reinpasst - alles original, sauber und funktionstüchtig.
Manfred aus Ulm durfte sogar den 55er seiner Tochter für diesen einen Tag leihen, was er extra betont hat, und mit ihm viele Kilometer anreisen.
Vielen Dank an die Tochter, unbekannter Weise.
Übrigens: Auch eine Möglichkeit, junge Leute für Klassiker zu begeistern, so was den Jungen anzubieten. Hat mich zum Nachdenken angeregt, werde ich meinem Nachwuchs antragen.
Nach der Begrüßung und dem Kennenlernen ging es dann über ausgesuchte, kurvenreiche und bergige Abseitsstrecken ( das Roadbook habe ich ) nach Marxzell, einem Städtchen im Nordschwarzwald mit etwa 5000 Einwohnern.
Das Museum dort ist ja eine "Nummer" für sich:
Ich war ja schon 2mal dort, immer von Durbach aus im Rahmen einer
Oldie - Tour, dann immer mit dem Marathon! Vor ca. 10 Jahren und vorher.
Die damals und heute Verantwortlichen des Museums haben in große und hohe Räume hineingepackt, was nur so möglich ist; alles mit Objekten vom Feinsten, sowohl viele Autos und Motorräder vor allem aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, aber auch aus der Zeit nach dem Krieg.
Die vielen Vorkriegsmodelle sind überwältigend, alle im restaurierbaren und vor allem restaurierfähigen Zustand.
Auch ein Lastenhubschrauber ist zu sehen als Gag, der wohl nicht mehr restaurierbar ist, riesige Leiterautos der Feuerwehr, Sani-Fahrzeuge, Panzer vom 1. Weltkrieg, usw. . Muss man gesehen haben! Wirklich sehenswert.
Da juckt´s mir wieder in den Fingern. Das muss ich zum Laufen bringen, aber... .
Nach gut einer Stunde der Betrachtungen in Augenhöhe, Begutachtungen von Teilen, die am Boden liegen oder im Keller des Hauses und Bewunderungen der Exponate über den Köpfen ging´s dann mit müden Füßen, überanstrengten Halsmuskeln ( Kopf immer öfter nach oben gedreht ) - gegenüber in ein sehr gemütliches Kaffee mit Klasse Kuchen, Kaffee, Bier vom Fass etc. und neuen, abschließenden Gesprächen.
Die Heimreise, absichtlich nicht über die BAB sondern nur mehr ohne Autobahnen, durch herbstliche Bilder und grüne Landschaften, war dann der krönende Abschluss , bei immer noch herrlichem Wetter.

Herzlich gedankt sei Peter Stephan und seiner Frau Susanne und den Mitstreitern von den beiden für diesen schönen Tag im herrlichen Schwarzwald.
Extra erwähnen möchte ich auch die Routenbeschreibung(en) von
Peter. Geplant seinerzeit für den DCD als große Ausfahrt für den Sept. 2014, über mehrere Tage.
Peter und Susanne hatten damals diese Tour geplant, ausgesucht, fotografiert, mehrmals zur Sicherung auch abgefahren mit vielen Stunden Aufwand, um möglichst keine Ausfälle und Verirrungen zu haben. Leider ist damals alles "ins Wasser gefallen", wegen mangelnder Beteiligung. Wirklich schade !
Für unseren einen Tag hat er nur einen kleinen Teil der damaligen Planung genutzt.
Wir sollten aber nichts "sausen" lassen. Es gibt da noch, wie gesagt, den großen Rest der Streckenbeschreibung... .
So kann ich nur auf einen neuen Ruf der "Südfraktion" hoffen. Das wäre schön. Dann könnten Mann, Frau, Kinder, Freunde, am besten alle, schöne Stunden mit netten Leuten und automobilen Schätzchen erleben.

Bis bald wieder!

Mit vielen Töff - Töff - Grüßen

Ernst Heindle


http://abload.de/image.php?img=dscf3869f4q43.jpg
http://abload.de/image.php?img=dscf38703toc9.jpg
http://abload.de/image.php?img=dscf3871rhr8y.jpg
DetlevKura
Tankdeckelfinder
 
Beiträge: 150
Registriert: Dienstag 15. April 2003, 15:48

Re: Museum Marxzell

Beitragvon hohi » Mittwoch 16. Dezember 2015, 11:41

Hallo Ernst,

leider hatte ich die Ausfahrt nach Marxzell u.a. verpasst.
Nächstes Mal werde ich versuchen dabei zu sein.

Günter u. Eros
aus Eisingen bei Pforzheim
hohi
Tankdeckelsucher
 
Beiträge: 55
Registriert: Mittwoch 13. August 2014, 18:26


Zurück zu Termine

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste