Daf Armbanduhren

In diesem Forum können allgemeinere Themen (zB das Forum selbst betreffend) diskutiert werden.

Daf Armbanduhren

Beitragvon flohmarkthoffi » Freitag 10. November 2017, 09:45

Also, ich habe heute in einem Forum gelesen, das DAF Niederlande für die Mitarbeiter bei 25 Jähriger Treue eine Armbanduhr verschenkt hat, Marke Remova (Händler J. l. A. Heygele, Maastricht). Diese Uhren sollen NICHT auf der Rückseite mit DAF signiert sein. Nun habe ich aber schon andere Armbanduhren gesehen, die ein "DAF" auf der Rückseite haben, ich glaube in einer Mail von Detlev. Was gibt es denn da überhaupt, ich selbst habe eine vergoldete Handaufzugsuhr aus den 70er Jahren, die ein "DAF" auf dem Zifferblatt hat (Werk France Ebauches). Meines Erachtens gibt es aber keine Uhrenfirma, die DAF heisst. Was gibt es denn überhaupt für DAF Armbanduhren? Und was ist authentisch?
Ich weis ja, das Delev im DAF-BASAR einige Armbanduhren mit Quarz Werk verkauft, die aber neueren Datums sind.
flohmarkthoffi
Schonganggenießer
 
Beiträge: 370
Registriert: Mittwoch 25. Juni 2008, 19:35

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste