DAF 55 Alpine Turbo

Ihr habt euch einen angebotenen Wagen angeschaut oder seid an einer Offerte interessiert? Dann laßt uns genau hier darüber reden.

DAF 55 Alpine Turbo

Beitragvon sosseladan » Sonntag 15. Januar 2017, 18:27

DAF 55 Alpine Turbo :mrgreen:

Viele Grüße Michael
DAF Schrauber IG Rhein-Ruhr ... auch im Münsterland
Benutzeravatar
sosseladan
Schonganggenießer
 
Beiträge: 961
Registriert: Montag 23. Juli 2007, 18:41
Wohnort: 48341 Altenberge
Fahrzeug(e): ...
DAF 5504-15 EZ 11/72
VOLVO 642920 EZ 04/78

Re: DAF 55 Alpine Turbo

Beitragvon hartmutschoen » Montag 16. Januar 2017, 00:27

Nicht schlecht :)
Von unten ein 66er, was bei der Leistung kein Fehler ist :mrgreen:
Klasse Zustand.
Viele Grüße,
Hartmut.
hartmutschoen
Tankdeckelsucher
 
Beiträge: 35
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2005, 23:22
Wohnort: Köln-Flittard
Verbrauch
Fahrzeug(e): -
Volvo 345 1.4 Variomatic Anthrazit 1988
Volvo 345 1.4 Variomatic Helltürkis 1990
Toyota iQ 1.0 CVT multidrive 2013
Toyota Yaris 1.33 CVT multidrive 2014

Re: DAF 55 Alpine Turbo

Beitragvon vandoorne » Dienstag 17. Januar 2017, 17:25

Lecker :rock:
Benutzeravatar
vandoorne
Site-Admin
 
Beiträge: 1956
Registriert: Samstag 15. März 2003, 02:21
Wohnort: 59846 Sundern
Fahrzeug(e): DAF 44
DAF 55
DAF 66
Volvo 66
Volvo 244
Volvo 245
Citroën Dyane
Citroën XM
Citroën DS
Talbot Samba Cabrio
Fiat 500
Renault R4
Renault R5 "Gertrud"
Subaru Justy 4WD ECVT
Motobecane Mobylette
Simson Schwalbe
MZ ES125

Re: DAF 55 Alpine Turbo

Beitragvon volvomania » Dienstag 17. Januar 2017, 22:52

sehr schön gemacht ...
die breiten Kotflügel/Seitenteile sehen auch sauber aus ..
damit würde ich gern mal zu TÜV ... ist aber von Juni 1972
vor Oktober wärs vielleicht möglich 8)

aber ob das auf Dauer standfest ist ??
wir sind jetzt seit Sommer 2010 mit unserem 66er
etwa 10.000 km im Jahr gefahren ...

LG Magnus
volvomania
Schonganggenießer
 
Beiträge: 209
Registriert: Freitag 9. Juli 2010, 12:17

Re: DAF 55 Alpine Turbo

Beitragvon sosseladan » Mittwoch 18. Januar 2017, 15:16

ist aber von Juni 1972
vor Oktober wärs vielleicht möglich 8)


:?: :?: :?:

Ist das irgendein Datum in Sachen Abgas oder wie meinst Du das? Erzähl mal!

Viele Grüße Michael
DAF Schrauber IG Rhein-Ruhr ... auch im Münsterland
Benutzeravatar
sosseladan
Schonganggenießer
 
Beiträge: 961
Registriert: Montag 23. Juli 2007, 18:41
Wohnort: 48341 Altenberge
Fahrzeug(e): ...
DAF 5504-15 EZ 11/72
VOLVO 642920 EZ 04/78

Re: DAF 55 Alpine Turbo

Beitragvon volvomania » Donnerstag 19. Januar 2017, 12:26

ab 1.07.1969. Beginn der Abgasuntersuchungspflicht (AU-Plakette) für Fahrzeuge, die ab diesem Datum zum ersten Mal zugelassen worden sind.
ab 01.10.71 Einführung von Abgasgrenzwerten, die in einem Abgasgutachten nachgewiesen werden müssen. Das Gutachten beinhaltet einen Fahrzyklus nach ECE-Richtlinie, der auf einem Rollenprüfstand mit Abgasmeßeinrichtung gefahren wird.
Für das geprüfte Fahrzeug wird ein Mustergutachten oder eine Allgemeine Betriebserlaubnis (ABE) erteilt. Eine sog. Teile-ABE kann für ein Bauteil in einem bestimmten Fahrzeug erstellt werden.
Jede nachträgliche Änderung, die Auswirkungen auf die Abgasemissionen haben kann, wie z.B. ein anderer Motor, Vergaser, Auspuff oder andere Getriebeübersetzungen lassen die Betriebserlaubnis erlöschen, sofern die Teile kein Mustergutachten oder eine ABE aufweisen.
ab 01.05.81 Alle Fahrzeuge, die ab diesem Datum zum ersten Mal zugelassen worden sind müssen die Geräuschgrenzwerte in der beschleunigten Geradeausfahrt nach EG-Richtlinie 70/157/EWG einhalten. Bei Änderungen ist eine erneute Messung erforderlich.
ab 01.10.83 Ab diesem Datum müssen auch ältere Fahrzeuge bei Änderungen an Motor, Auspuff, Getriebeübersetzungen usw. die Geräuschgrenzwerte nach EG-Richtlinie 70/157/EWG einhalten.
volvomania
Schonganggenießer
 
Beiträge: 209
Registriert: Freitag 9. Juli 2010, 12:17

Re: DAF 55 Alpine Turbo

Beitragvon volvomania » Donnerstag 19. Januar 2017, 12:31

somit war es dann so, daß man vor dem Stichtag Erstzulassung 1.10.1971
kaum Probleme hatte, veränderte/ andere Motoren, Getriebe uns Auspüffe
vom TÜV per Einzelabnahme eingetragen zu bekommen ...
allerdings gelten ja heutzutage mit dem H-Kennzeichen
ja weitere besondere Anforderungen ...
und darüberhinaus ist es inzwischen wohl so,
dass keine Veränderungen eingetragen werden,
die eine Verschlechterung von Abgasen/ Geräuschen verursachen ...
volvomania
Schonganggenießer
 
Beiträge: 209
Registriert: Freitag 9. Juli 2010, 12:17

Re: DAF 55 Alpine Turbo

Beitragvon sosseladan » Freitag 20. Januar 2017, 17:35

ab 01.10.71 Einführung von Abgasgrenzwerten


:idea: :idea: :idea:

Vielen Dank, Magnus!

Das erklärt dann auch die Einführung des B110E-Motors beim DAF 55 so kurz vor Produktionsende. Die haben ja keine Vergaservorwärmung per Anschluss an den Kühlwasserkreislauf, sondern über warme Ansaugluft durch ein (umschaltbares) Rohr zum Krümmer. Vermutlich, weil der Motor dann schneller auf abgasförderliche Temperaturen im Ansaugtrakt kommt - ähnlich wie beim erhöhten Kaltstartleerlauf bei der E1 -> E2-Umrüstung z.B. beim B230F-Motor.

Ich frage mich nur, was am BB110E-Motor des DAF 66 denn so anders ist, dass man zur alten (und besseren) Kühlwasser-Variante zurückkehren konnte.

Viele Grüße Michael
DAF Schrauber IG Rhein-Ruhr ... auch im Münsterland
Benutzeravatar
sosseladan
Schonganggenießer
 
Beiträge: 961
Registriert: Montag 23. Juli 2007, 18:41
Wohnort: 48341 Altenberge
Fahrzeug(e): ...
DAF 5504-15 EZ 11/72
VOLVO 642920 EZ 04/78

Re: DAF 55 Alpine Turbo

Beitragvon volvomania » Freitag 20. Januar 2017, 18:11

Hi Michael,
diese Vorwärmung mittels Kühlwasser dient, meines Wissens nach,
der Temperierung vom Vergaser und auch vom Gemisch...
also Beheizung wie auch Kühlung -- je nachdem. ...
Vermeidung von Kondensat bei Kälte ...
Vermeidung wie auch Überhitzung ...
dadurch läßt sich die Vergaserbedüsung wohl besser abstimmen ...

ob gleichzeitig ein Umweltschutzgedanke damit verbunden ist,
glaube ich eher nicht ...

Grüße Magnus
volvomania
Schonganggenießer
 
Beiträge: 209
Registriert: Freitag 9. Juli 2010, 12:17


Zurück zu eBay, Mobile &Co

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste