Vorstellung

Zwar ohne Variomatic, aber dennoch echt VanDoorne und Keimzelle aller Daf : LKW und Transporter aus Eindhoven. Inzwischen stehen dort sogar die 400er im Museum, und so wollen wir den Freunden historischer Daf Vrachtwagen ein Plätzchen bei uns geben

Vorstellung

Beitragvon retrocruiser » Sonntag 29. Januar 2017, 15:11

Hallo liebe DAF Driver,

erst einmal finde ich es gut, daß man für uns Transporterliebhaber einen Platz zum Austausch bietet !!
Ich komme aus dem Raum Hannover / Hildesheim und bin seit August 2016 Besitzer einer DAF 400 DoKa. Der DAF wurde vom Vorbesitzer im Jahr 2005 zuletzt aktiv genutzt und sollte eigentlich 2016 verschrottet werden. Habe Ihn für schmales Geld bekommen und mir das Ziel gesetzt, daß der DAF in ca 3 Jahren wieder gut zurecht sein soll.
Habe seitdem viel Zeit im Netz verbracht, aber zu dem Fahrzeug nicht wirklich viele Infos gefunden.
Interessant wäre eine Liste von Händlern bundesweit, die noch mit Neu-Teilen versorgen können, sowie eine Teileliste incl Nr. für die am häufigsten benötigten Verschleißteile (Bremse, Lenkung, Fahrwerk )

Ich selbst habe in 1980ern Kfz-Mechaniker gelernt, aber nach der Lehre in die Transportbranche gewechselt.
Mit jetzt knapp über 50 habe ich die Zeit, mir solch ein Projekt vor zu nehmen.

Demnächst gibt's dann noch ein paar Pics vom DAF.

LG Peter
Benutzeravatar
retrocruiser
Vorwärtsfahrer
 
Beiträge: 2
Registriert: Samstag 28. Januar 2017, 18:02
Wohnort: 31171
Fahrzeug(e): DAF 400 DoKa

Re: Vorstellung

Beitragvon retrocruiser » Sonntag 29. Januar 2017, 15:32

...und ein paar pics von dem Übel. :D

Bild
Bild
Bild
Benutzeravatar
retrocruiser
Vorwärtsfahrer
 
Beiträge: 2
Registriert: Samstag 28. Januar 2017, 18:02
Wohnort: 31171
Fahrzeug(e): DAF 400 DoKa

Re: Vorstellung

Beitragvon DAF1300 » Sonntag 29. Januar 2017, 18:01

Hallo und willkommen von einem anderen HeavyDAF Fan!!

Sollten Teile noch über das Händlernetz erhältlich sein, könntest du über meinen guten Kollegen die Nettopreise erfragen!
Eingebaute Vorfahrt, gebremster Schaum und erträglicher Durst ;)
Benutzeravatar
DAF1300
Vorwärtsfahrer
 
Beiträge: 17
Registriert: Samstag 4. Juni 2016, 16:18
Wohnort: Herne/NRW
Fahrzeug(e): DAF FA 1300 DT 340, 2000er Ford Explorer 4x4 und ne TFK 250 Ultralight ;)

Re: Vorstellung

Beitragvon daf-moli-driver » Samstag 29. Juli 2017, 19:37

Schön wäre es, mal von dem Elend paar bessere Bilder zu sehen.

Teilelage: Wird von Jahr zu Jahr immer schlechter, hier können aktuell nur DAF-Händler noch helfen, die auch LDV im Vertrieb hatten. Über DAF selbst ist das fast nicht mehr möglich, da man sich 1993 dieser Baureihe aus bekannten Gründen verkaufseitig entledigt hat und die Teileversorgung ist um 2010 grob eingeschlafen.

VG Gerd

Diverse Teile für die 2,8t Variante kann ich abgeben, die aber auch nur dort passen. Einige wenige 2,8-Tonner-Teile und einiges für den LDV Convoy ist auch noch bei einem bakannten Servicepartner dieser Fahrzeuge im Raum Dresden lagernd, der aus Altersgründen seinen Betrieb aufgegeben hat. Kontakt auch gerne über mich per Tel. 0172/5205291.
Benutzeravatar
daf-moli-driver
Tankdeckelsucher
 
Beiträge: 32
Registriert: Donnerstag 28. Juni 2012, 16:24
Fahrzeug(e): DAF VA435 Kipper im Einsatz
DAF VA435 Pritsche in Aufarbeitung/Umbau
DAF VA435 Pritsche lang einsatzfähig
Zetor 50 Super 2x
RS09-2 (Geräteträger) 2x
T157/2 (Universallader Empor) 2x
VTA Gabelstapler 3x
IFA W50 2x
Trabant und Wartburg je 2x
und noch dies und das


Zurück zu Historische Daf Vrachtwagen, Daf 400 / LDV

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste