Wasser im 340 Fußraum & Kofferraum

Alle Fragen zur Technik und zu Reparaturen können hier diskutiert werden.

Moderator: '^^Ö^^'

Antworten
volvomania
Schonganggenießer
Beiträge: 261
Registriert: 9. Juli 2010 13:17

Wasser im 340 Fußraum & Kofferraum

Beitrag von volvomania »

Hallo allerseits,
unser 340, 2-Türer, hat auf der Beifahrerseite vorne und hinten recht feuchten Teppich
und im Kofferraum nassen Teppich...
Tür- und Heckklappendichtungen sind neu,
Rückleuchten haben überarbeitete Dichtungen mit 2mm extra Moosgummi,
die Windschutzscheibe wurde mit massig abtupfbarer Dichtmasse eingesetzt...

wisst ihr spontan, wo sich eine Suche am ehestens lohnt ?!
gibt es versteckte Abflüsse vom Heizungskasten oder
eine Kabeldurchführung unter dem Sicherungskasten oder wasauchimmer...

LGMagnus

hartmutschoen
Rückwärtsfahrer
Beiträge: 107
Registriert: 3. Juni 2005 00:22
Fahrzeug(e): -
Volvo 345 1.4 Variomatic Anthrazit 1988
Volvo 345 1.4 Variomatic Helltürkis 1990
Toyota iQ 1.0 CVT multidrive 2013
Toyota Yaris 1.33 CVT multidrive 2014
Wohnort: Köln-Flittard

Re: Wasser im 340 Fußraum & Kofferraum

Beitrag von hartmutschoen »

Die Windschutzscheibe hast Du eingedichtet, das ist unbedingte Voraussetzung.

Die Türfolie muß mit Knetmasse einwandfrei an der Tür kleben und darf keine Risse haben. Türen sind gewollter Feuchtraum

Die Türdichtungen haben im Abstand von rund 20cm gestanzte Löcher, damit beim Schließen der Türen die Luft entweichen kann. Manche Löcher sind bezogen auf die Dichtebene INNEN, andere AUSSEN :lol:
Im unteren vorderen Bereich der Dichtungen liegen die Löcher innen und Wasser, was in den Hohlraum der Dichtung gelangt ist, läuft . . . na wohin wohl :lol: :mrgreen:
Abhilfe: Mit einer Lochzange zusätzliche Löcher in die Dichtungen stanzen, durch die das Wasser nach AUSSEN ablaufen kann.


Beim Kofferaum prüfen, ob die Dichtung wirklich überall (speziell oben) sauber anliegt.

:?: Aber auch ich habe da ein trotz allem ungelöstes Problem: Bei mir gelangt Wasser IN die Heckklappe, was dann beim Öffnen durch die vorgestanzten Löcher (für die Heckspoilerbefestigung) herausläuft. Meine Vermutung ist, daß es irgendwie über die Heckscheibe eindringt - aber keine Vorstellung wie :roll:
Viele Grüße,
Hartmut.

volvomania
Schonganggenießer
Beiträge: 261
Registriert: 9. Juli 2010 13:17

Re: Wasser im 340 Fußraum & Kofferraum

Beitrag von volvomania »

OK und Danke soweit...
dann werde ich deine Vorschläge mal abarbeiten …

in der Heckklappe haben wir auch Wasser, wie Du es hast...
bei uns läuft es beim Öffnen aber durch zwei kleine Löcher an den Ecken ab
und nicht aus den vorgestanzten Löcher vom Spoiler...

ich werde berichten, wenn mir dazu was einfällt..

Grüsse Magnus

hartmutschoen
Rückwärtsfahrer
Beiträge: 107
Registriert: 3. Juni 2005 00:22
Fahrzeug(e): -
Volvo 345 1.4 Variomatic Anthrazit 1988
Volvo 345 1.4 Variomatic Helltürkis 1990
Toyota iQ 1.0 CVT multidrive 2013
Toyota Yaris 1.33 CVT multidrive 2014
Wohnort: Köln-Flittard

Re: Wasser im 340 Fußraum & Kofferraum

Beitrag von hartmutschoen »

volvomania hat geschrieben:
18. Februar 2020 09:22
bei uns läuft es beim Öffnen aber durch zwei kleine Löcher an den Ecken ab
:D In den 2 Löchern habe ich Stopfen . . .
Das 3.Loch mittig am Heckklappenschloß habe ich aber offen gelassen.
Sinngemäß das gleiche an der Motorhaube.

Eins hab ich noch vergessen: Die Heckklappendichtung nicht einfach aufstecken, sondern insbesondere in den Bereichen, wo die Bleche überlappen, muß Knetmasse vorm Aufstecken auf die Blechfalze. Da läuft sonst sehr gerne Wasser rein.
Die beim Windschutzscheibeneinbau abgetupfte Dichtmasse ist dafür hervorragend geeignet 8)
Viele Grüße,
Hartmut.

volvomania
Schonganggenießer
Beiträge: 261
Registriert: 9. Juli 2010 13:17

Re: Wasser im 340 Fußraum & Kofferraum

Beitrag von volvomania »

Wir haben Erfolg, es ist jetzt wieder staubtrocken im Auto...
die Heckklappendichtung scheint unsere Lösung zu sein,
wir hatten für die Türen und die Heckklappe Universaldichtung
als Meterware bei eBay gekauft...
es gab aber keinen runden Schlauch wie original,
sondern Rundschlauch mit einer Fase...
diese Fase hatten wir Richtung Außen montiert...
jetzt habe ich die Dichtung umgedreht, siehe Fotos,
und alles ist dicht, wie es sein soll....
DDDED896-CF69-48D3-BBBC-8F6521B3D7B6.jpeg
attachment]
Dateianhänge
8336B313-5B67-46A2-8CCB-3474AC1FE49B.jpeg

Volvo-R-Sport
Schonganggenießer
Beiträge: 414
Registriert: 18. November 2005 18:37
Fahrzeug(e): Volvo 245 B230F, Bj.1991
Opel Astra F Vision 1,6i Automatik Bj. 1994
MG F "75 limited edition" Bj.1999
Subaru Legacy GL 2,0 Limousine Bj. 2001
Subaru Forester BoxerDiesel Bj. 2012
Wohnort: Heuchelheim

Re: Wasser im 340 Fußraum & Kofferraum

Beitrag von Volvo-R-Sport »

Diverse Dichtungen hätte ich noch, ob NOS bzw. gebraucht allerdings wirklich besser wäre...

Allerdings: wow, die NEUE Meterware rostet schon (an der beliebten Stelle des Stoßes unterm Klappenscharnier) :shock: Mach mal wenigstens Ballistol drauf ehe es sich durchfrisst und die Spannkraft nachlässt.

Grüße,

Volvo-R-Sport

Antworten