Vakuum Schläuche vertauschen?

Alle Fragen zur Technik und zu Reparaturen können hier diskutiert werden.

Moderator: '^^Ö^^'

t.o.m.c.a.t
Tankdeckelsucher
Beiträge: 41
Registriert: 11. Februar 2016 18:05
Fahrzeug(e): Daf 55
VW Touareg 3,0 V6 TDI
Chrysler Voyager 2,8 CRD
Wohnort: 33803 Steinhagen
Kontaktdaten:

Vakuum Schläuche vertauschen?

Beitrag von t.o.m.c.a.t »

Ich habe mal wieder eine Frage.....wenn man an der primären Vario die Unterdruckschläuche vertauscht, wie macht sich das bemerkbar?? Oder ist es egal, welcher der beiden auf welchem Anschluss sitzt?

Danke Euch für eine Antwort

hartmutschoen
Tankdeckelfinder
Beiträge: 162
Registriert: 3. Juni 2005 00:22
Fahrzeug(e): -
Volvo 345 1.4 Variomatic graphit 1988 (Modelljahr'89)
Volvo 345 1.4 Variomatic peppermint 1990
Toyota iQ 1.0 CVT multidrive 2013
Daf 55 M Sedan abgemeldet
Wohnort: Köln-Flittard

Re: Vakuum Schläuche vertauschen?

Beitrag von hartmutschoen »

Es ist natürlich nicht egal. Und beide Seiten müssen gleich angeschlossen sein.

Falls Du rechts und links unterschiedlich angeschlossen haben solltest, wird der 55 definitiv nicht geradeaus laufen. Das zu überprüfen ist recht einfach, indem Du die Leitungen verfolgst und beachtest, daß die Durchmesser unterschiedlich sind.

Falls Du beide Seiten zwar gleich angeschlossen, aber die beiden Vakuumleitungen vertauscht hast, wird er nicht in den Schongang schalten ... und beim Betätigen des Motorbremsschalters nicht in den Berggang herunterschalten. Sondern irgendwie das Gegenteil machen :mrgreen: Da die Stutzen des Vakuumventils identisch sind (gleicher Durchmesser), kann ein Verwechseln passieren :wink:
Viele Grüße,
Hartmut.

t.o.m.c.a.t
Tankdeckelsucher
Beiträge: 41
Registriert: 11. Februar 2016 18:05
Fahrzeug(e): Daf 55
VW Touareg 3,0 V6 TDI
Chrysler Voyager 2,8 CRD
Wohnort: 33803 Steinhagen
Kontaktdaten:

Re: Vakuum Schläuche vertauschen?

Beitrag von t.o.m.c.a.t »

so ähnlich habe ich es mir gedacht, da auf der rechten Seite es nicht eindeutig zuzuordnen war und er nun beim beschleunigen "mit dem Arsch wackelt"....bin natürlich nicht schnell gefahren....da ich es nun "richtig" machen will, wie kann man sicherstellen, dass der richtige an der richtigen Stelle sitzt?? Bis wohin verfolge ich die Schläuche und welcher kommt wohin?? Gibt es da eine Skizzenzeichnung oder so etwas??

t.o.m.c.a.t
Tankdeckelsucher
Beiträge: 41
Registriert: 11. Februar 2016 18:05
Fahrzeug(e): Daf 55
VW Touareg 3,0 V6 TDI
Chrysler Voyager 2,8 CRD
Wohnort: 33803 Steinhagen
Kontaktdaten:

Re: Vakuum Schläuche vertauschen?

Beitrag von t.o.m.c.a.t »

Hallo Ihr lieben Mitstreiter....gibt es denn niemanden, der mir weiterhelfen könnte?

ich hatte gehofft, dass jemand ein Werkstatthandbuch hat, in dem beschrieben ist, wie man den "richtigen" Schlauch für den "richtigen" Anschluss findet. Ich möchte ungern "herumprobieren" und mir dadurch etwas anderes zu zerstören. Und ja, ich war zu blauäugig, die Schläuche und Anschlüsse vorher nicht zu markieren.....das ärgert mich am meisten.....

Es wäre toll, wenn sich doch noch jemand findet, der mir die exakte Anschlussweise an der Primärvario erläutern oder zeigen kann. Vielleicht auch mit Bildern vom eigenen Daf??

Danke schon mal

Tommy

robby1966
Tankdeckelsucher
Beiträge: 42
Registriert: 22. Mai 2019 20:12

Re: Vakuum Schläuche vertauschen?

Beitrag von robby1966 »

wenn es bis Mittwoch warten kann.
Dann kann ich dir Bilder schicken.
Lg
Robby

t.o.m.c.a.t
Tankdeckelsucher
Beiträge: 41
Registriert: 11. Februar 2016 18:05
Fahrzeug(e): Daf 55
VW Touareg 3,0 V6 TDI
Chrysler Voyager 2,8 CRD
Wohnort: 33803 Steinhagen
Kontaktdaten:

Re: Vakuum Schläuche vertauschen?

Beitrag von t.o.m.c.a.t »

sehr gerne, kommt jetzt auf einen tag mehr oder weniger nicht an....vielen dank schon mal

Benutzeravatar
Rainer
Schonganggenießer
Beiträge: 446
Registriert: 13. November 2004 15:37
Fahrzeug(e): Daf 66 - 1100 Marathon Limo mit Schiebedach
Wohnort: 53913 Swisttal

Re: Vakuum Schläuche vertauschen?

Beitrag von Rainer »

Hallo Tommy
normalerweise kann man die nicht vertauschen
es gibt ein dünnes und ein dickes Rohrende
und die die Schlauchlängen sind unterschiedlich
DAF Schrauber IG Rhein-Ruhr ... auch im Rheinland

volvomania
Schonganggenießer
Beiträge: 282
Registriert: 9. Juli 2010 13:17

Re: Vakuum Schläuche vertauschen?

Beitrag von volvomania »

ja, ich meine das auch...
wegen Schlauch/Röhrchen-Durchmesser und auch wegen der Schlauchlängen
gibt es nur eine Möglichkeit diese plausibel zu montieren...
die richtigen Durchmesser lassen sich ähnlich straff auf die Röhrchen aufschieben
und die Biegung der Schläuche sieht hinterher harmonisch aus...

und hier gibt's auch was zum Thema...
http://www.christian-merten.de/DAF/Vaku ... anlage.htm

t.o.m.c.a.t
Tankdeckelsucher
Beiträge: 41
Registriert: 11. Februar 2016 18:05
Fahrzeug(e): Daf 55
VW Touareg 3,0 V6 TDI
Chrysler Voyager 2,8 CRD
Wohnort: 33803 Steinhagen
Kontaktdaten:

Re: Vakuum Schläuche vertauschen?

Beitrag von t.o.m.c.a.t »

Danke für den Tip. Leider ist dies bei mir nicht so offensichtlich, Anschlüsse an der Primär- Vario und Schläuche haben die selben Durchmesser.....
Ich stelle mal am WE ein oder 2 Fotos ein, wie es bei mir ausschaut.

t.o.m.c.a.t
Tankdeckelsucher
Beiträge: 41
Registriert: 11. Februar 2016 18:05
Fahrzeug(e): Daf 55
VW Touareg 3,0 V6 TDI
Chrysler Voyager 2,8 CRD
Wohnort: 33803 Steinhagen
Kontaktdaten:

Re: Vakuum Schläuche vertauschen?

Beitrag von t.o.m.c.a.t »

..........also ich habe mir mal diverse Fotos der Primär- Vario angeschaut....so sieht es bei mir nicht aus, beide Anschlussstutzen sind gleichlang und gleichdick.

Es kommen je 2 Schläuche an, die auch gleich dick sind....allerdings geht auf jeder Seite ein Schlauch nach ca 25 cm auf ein dickeres Stück; ich vermute, dass hier mal etwas "angefrickelt" wurde und die Anschlussstutzen mit den dickeren Enden gekürzt wurden und somit nun gleich aussehen.

Ich habe bei den Bildern mal geschaut, der "dickere" Anschluss ist immer auf der linken Seite, wenn man auf sie draufschaut und sie nach oben zeigen.

Ich werde mal probieren, den bei mir verjüngten Schlauch auf jeder Seite an diesen "linken" Anschluss zu packen und hoffe, dass es dann passt. Werde ich aber erst am WE schaffen....drückt bitte die Daumen, dass es klappt und ich mir dadurch nicht wieder einen Riemen zerschiesse.

Gruß

Tommy

hartmutschoen
Tankdeckelfinder
Beiträge: 162
Registriert: 3. Juni 2005 00:22
Fahrzeug(e): -
Volvo 345 1.4 Variomatic graphit 1988 (Modelljahr'89)
Volvo 345 1.4 Variomatic peppermint 1990
Toyota iQ 1.0 CVT multidrive 2013
Daf 55 M Sedan abgemeldet
Wohnort: Köln-Flittard

Re: Vakuum Schläuche vertauschen?

Beitrag von hartmutschoen »

Dann kommen wir der Sache so langsam auf die Spur ...

Tommy, mach mal Fotos von Deiner Vario -vielleicht kann man dann besser mitdenken :)

Auf alle Fälle muß der "linke" Anschluß der rechten Scheibe über die T-Verbindung mit dem linken Anschluß der linken Scheibe verbunden sein. Soweit sollten sich die Schläuche und Rohre verfolgen lassen - oder reinpusten oder was auch immer.
Viele Grüße,
Hartmut.

t.o.m.c.a.t
Tankdeckelsucher
Beiträge: 41
Registriert: 11. Februar 2016 18:05
Fahrzeug(e): Daf 55
VW Touareg 3,0 V6 TDI
Chrysler Voyager 2,8 CRD
Wohnort: 33803 Steinhagen
Kontaktdaten:

Re: Vakuum Schläuche vertauschen?

Beitrag von t.o.m.c.a.t »

........das ist doch mal ein guter Tip....ich werde berichten, komme vor Freitag leider nicht dazu.....ich möchte mit meiner Gertrud ja wenigstens noch zum Season- closing ein wenig fahren

Bild

Benutzeravatar
Rainer
Schonganggenießer
Beiträge: 446
Registriert: 13. November 2004 15:37
Fahrzeug(e): Daf 66 - 1100 Marathon Limo mit Schiebedach
Wohnort: 53913 Swisttal

Re: Vakuum Schläuche vertauschen?

Beitrag von Rainer »

sehr schöner Daf 55
Frage hat der einen Bremskraftverstärker verbaut
auch da mal ein Bild vom ganzen Motor und eins von dem Vakuumsteuerventil
Zuletzt geändert von Rainer am 17. September 2020 14:23, insgesamt 1-mal geändert.
DAF Schrauber IG Rhein-Ruhr ... auch im Rheinland

t.o.m.c.a.t
Tankdeckelsucher
Beiträge: 41
Registriert: 11. Februar 2016 18:05
Fahrzeug(e): Daf 55
VW Touareg 3,0 V6 TDI
Chrysler Voyager 2,8 CRD
Wohnort: 33803 Steinhagen
Kontaktdaten:

Re: Vakuum Schläuche vertauschen?

Beitrag von t.o.m.c.a.t »

ok, werde ich machen

volvomania
Schonganggenießer
Beiträge: 282
Registriert: 9. Juli 2010 13:17

Re: Vakuum Schläuche vertauschen?

Beitrag von volvomania »

wenn Du in die Röhrchen mit dem Mund reinbläst,
solltest Du verschiedene Kammern am „Blasgefühl“ / Volumen bzw. Widerstand
unterscheiden können bzw.
die gleich reagierenden Kammern identifizieren können...

Antworten